Mainboard tauschen Octopus V1.x (Arbeit gestartet)

underconst

Hallo Leute,

Biqu / Bigtreetech hat ein neues Mainboard herausgebracht, das Octopus V1.x mit 8 Treibersockeln für 9 Motoren (2x Z-Achse).
Kurz nach dem V1.0 kam eine leicht korrigierte Version V1.1 heraus.

Anscheinend wurde bei der Version 1.0 auf der Rückseite die Beschriftung fehlerhaft aufgedruckt, das aktualisierte Handbuch weißt darauf hin.
Wer also noch die V1.0 Version bekommen hat, muss nicht unbedingt umtauschen, sondern sollte nur den oben genannten Hinweis im HB beachten.
Es wird zwar noch von einer SD Karten LED geschrieben, die hinzugekommen oder verändert worden sein soll und eine Änderung an der 3,3V Versorgung, die aber keinen Einfluss auf den Betrieb haben soll.
Gemunkelt wird, dass hier ein überflüssiger Widerstand entfernt worden sein könnte.

Ich werde hier in diesem Artikel einfach vom Octopus Board schreiben, da beide Versionen in der Konfiguration wohl identisch sein werden, was die Firmware angeht.

Warum ich mich für das BTT Octopus V1.x entschieden habe:

  • Zum einen wollte ich später ohne große Erweiterung (wie beim GTR) in mehreren Farben gleichzeitig drucken (ohne manuellen Filamentwechsel) und alles auf einer Platine haben.
  • Dann hatte das den Grund, dass mich das Board sehr interessiert und es gerade recht kam, da ich schon überlegt hatte, das Pro oder GTR zuzulegen.
  • Ein weiterer Grund, der die Sache beschleunigt hat: Der Preis !! Ich habe das Board für knappe 30 US$ ergattern können und da konnte ich nicht nein sagen.
  • Eher unwichtig: Spieltrieb und die Neugier auf was Neues .... 😉😄

Lohnt sich ein Umstieg vom SKR V1.4 zum Octopus V1.1 ??

Das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Ich hätte durchaus noch warten können und hätte auch noch einen Sockel für einen weiteren Extruder frei machen können.
Wer neu kauft und einen guten Preis bekommt, kann aber auch so zum Octopus greifen und hat jede Menge Reserven und eine etwas neuere Technik.
Nur wegen der etwas schnelleren Geschwindigkeit und wenn man eh nie vorhat, mehr als 5 Motoren zu betreiben, braucht das Octopus sicherlich nicht.
Aber ich würde heute kein SKR V1.4 mehr kaufen, denn das neue SKR V2 ist der direkte Nachfolger und hat auch einige kleine Upgrades bekommen.

 

Ich hatte neben dem BTT Octopus Board noch 8 Treiber TMC2209 bestellt, jedoch werde ich davon vorerst nur 5 Stück einbauen.
Diese sind dann für die Achsen X, Y, 2x Z und Extruder.
Die restlichen Treiber sind für Reserve und/oder Erweiterung für Multicolor Systeme (z.B. weitere Extruder).
Jedenfalls hab ich gerne identische Treiber und im Falle eines Falles will ich nicht mehrere Wochen auf neue Teile warten.

Hier habe ich alles bestellt und die Lieferung war auch recht zügig da (bei mir knappe 2 Wochen):
https://www.bigtree-tech.com/products/bigtreetech-octopus-v1-0-2.html

So kam die Lieferung in einem verschweißten grauen Versandbeutel an:

btt octo packages sml

Oben das Board, unten 2x 4 Stück TMC2209 V1.2.

Ich hatte 2x 4 Stück der Treiber bestellt, da dies die günstigste Kombination war, um alle Sockel voll zu bekommen.

So sieht der Inhalt aus:

btt octo parts sml

Hier die Teile in der Auflistung:

  • Das BTT Octopus V1.x Board (oben links)
  • 2x 4 Stück TMC2209 V1.2 Treiber (oben Mitte)
  • 2x Karte zu den Treibern mit einer Pinbelegung auf der Rückseite (oben rechts)
  • Die übliche BTT Ente (Mitte links)
  • Das USB-C Anschlusskabel für die Steuerung (Mitte Mitte)
  • 8x Kühlkörper für die 8 Treiber (Mitte rechts)
  • BTT Karte mit Links auf der Rückseite zu diversen Infos (unten links)
  • 2x Jumperkabel für die Treiber für bestimmte Konfigurationen (unten rechts)

Ohne Abbildung: einige Jumper für weitere Einstellungen

So sieht das Board auf der Oberseite und Unterseite aus (meine Version ist noch die V1.0):

btt octo boardtop smlbtt octo boardbot sml

 

 

Fortsetung folgt ....

Keine Kommentare zu “Mainboard tauschen Octopus V1.x (Arbeit gestartet)”

Bitte beachten:

Die Kommentare werden erst nach der Prüfung durch einen Admin freigeschaltet und sind daher nicht sofort sichtbar.


 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.